Kubus3D - Martins Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kubus3D

Programmierkurs > Unterrichtsprojekte

Funktion
Darstellung eines Würfels durch seine Kanten (Drahtmodell). Die Knöpfe erlauben die Rotation des Würfels um die jeweilige Achse um +-  5° pro Klick. Der “Motor” dreht den Würfel kontinuierlich um die y-Achse.

Design
Die Ecken und Kanten werden in jeweils mehrdimensionalen Arrays gehalten. Das Bild ist eine Projektion auf die x-y-Ebene. Beim jeweiligen Ereignis (Knopfdruck oder Timer) werden alle Eckpunkte um den gewünschten Winkel gedreht. Anschließend wird das Bild gelöscht und alle Kanten zu den neu berechneten Ecken gezeichnet. Wichtig hier wiederum die Vermeidung von Codewiederholung durch Unterprogrammtechnik. Das Verbergen nicht sichtbarer Kanten (kein Häkchen bei “transparent”) erfordert die Bestimmung der Flächen, die dem Betrachter abgewandt sind...

Aufbau im Unterricht
Man startet mit der Drehung einer Linie, es geht weiter zum Quadrat und schließlich zum Würfel. Zuletzt werden die nicht sichtbaren Kanten verborgen.

Hier ist das Programm

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü