Einleitung - Martins Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einleitung

Klimawandel

Diese Abteilung meiner Homepage befasst sich mit einem Thema, welches so gar nicht zu meinen Hobbies oder fachlichen Interessen passt: Dem Klimawandel im engeren oder der Umweltkrise im weiteren Sinne. Aber warum beschäftige ich mich dann hier damit? Nun, weil ich glaube, dass ich - sowie vermutlich die meisten Leser dieser Zeilen - zu den Mit-Verursachern gehöre und die Konsequenzen dramatische Auswirkungen auf die Menschen der Zukunft haben werden. Hinzu kommt meine Beobachtung, dass dieses Thema in weiten Kreisen konsequent verdrängt wird, vom einfachen Bürger bis in die hohe Politik. Das darf nicht so bleiben!
Mir imponieren Menschen, die viel Energie in das Wachrütteln unserer Gesellschaft investieren wie z.B. Dirk Steffens oder  Harald Lesch, welche durch die Lande tingeln, als müssten sie damit ihr Brot verdienen.  Ihnen Gehör zu verschaffen bzw. ein wenig nachzueifern sehe ich als das Mindeste an, was ich leisten kann.
Noch findet sich nicht so viel Material auf dieser Website und es soll auch nicht viel werden, denn Klimawandel ist nicht mein Spezialgebiet. Es gibt sehr viele gute Informationsquellen; ein paar davon werde ich verlinken.
Um mich kurz fassen zu können, werde ich Dinge vereinfachen und zuspitzen und dabei auf naheliegende und berechtigte Differenzierungen verzichten. Ausführliche Betrachtungen mit dem notwendigen Tiefgang kann und will ich nicht liefern. Mir geht es vielmehr darum, Menschen dazu zu bringen, sich selbst zu diesem sperrigen Thema zu informieren und später dann zu positionieren. Kurz gesagt, ich arbeite der Verdrängung entgegen.

Sobald sich unsere Regierung entschließt, wirksame Maßnahmen zum Klimaschutz etc. vorzuschlagen, braucht sie eine Mehrheit der Bevölkerung hinter sich. Allerdings werden diese Maßnahmen für viele von uns zunächst wenig attraktiv erscheinen. Ich möchte meinen kleinen Beitrag dazu leisten, dass diese Mehrheit trotzdem zustande kommt.

Pauschal kann ich sagen, dass ich meine Position durch die etablierte Wissenschaft gestützt sehe. Einwände nehme ich gerne entgegen: Ich freue mich über jede kritische oder natürlich auch zustimmende Rückmeldung per Mail.

Man kann jede Seite unabhängig von den anderen lesen oder aber hier starten. Gehe zur Auswahl links auf "Klimawandel".

Letzte Aktualisierung am 12.4.2019

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü