Ballonjagd - Martins Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ballonjagd

Programmierkurs > Unterrichtsprojekte

Funktion
Nach Drücken von “Start” erscheinen rote Ballons in zufälliger Position, die es “abzuklicken” gilt. Der grüne Sekundenzähler hält an, wenn 20 Treffer erzielt wurden und es erscheint eine Meldung. Mit den Radio-Buttons kann man die Größe der Ballons festlegen, was das Treffen leichter oder schwerer macht.

Design
Zwei Ereignisquellen laufen parallel: Der Uhren-Timer und der Mausklick ins Fenster. Eine Prozedur löscht die PictureBox und malt einen Kreis an zufälliger Position, der Mausklick darf nicht weiter als der Radius vom Mittelpunkt einschlagen, um den Ballon zu treffen. Sind 20 Treffer erreicht, wird die Uhr angehalten und eine MsgBox gezeigt.
     
Aufbau im Unterricht
tbd.

Erweiterungen
Zeige eine Reihe von “Schrotpatronen” am unteren Bildrand, welche die noch verfügbare Munition darstellt. Mit jedem Schuss wird die Reihe kürzer, ob getroffen oder nicht. Der Spielstand (Score) am Ende (=Keine Munition mehr) berechnet sich z.B. nach 1000 * Trefferzahl / Spielzeit in Sekunden.
Weiterhin bietet sich ein “Plopp”-Sound bei jedem Treffer bzw. ein anderer bei jedem Fehlschuss an.

Hier ist das Programm

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü